036338 - 60007

Die Schwimmhalle Sollstedt wurde 1975 über das ortsansässige Kaliwerk gebaut und 1976 eröffnet – damals noch in Regie der Gemeinde Sollstedt. Der Landkreis (EGN mbH) hat die Schwimmhalle mit Personal am 01. Januar 1995 übernommen. Die Service GmbH ist seit 2003 für den Betrieb verantwortlich.

Derzeit läuft die umfassende Sanierung, um die Schwimmhalle zu modernisieren, barrierefrei auszubauen, das Gebäude energetisch zu optimieren und die technischen Anlagen zu erneuern. In der Schwimmhalle gibt es ein wettkampftaugliches Schwimmerbecken, 25 Meter lang und 12,5 Meter breit, verteilt auf fünf Bahnen mit Startblöcken, mit einer Wassertiefe von 1,80 Meter. Einen bequemen Einstieg ermöglicht eine Treppe in das Becken. Das Wasser ist wohltemperiert. Außerdem gibt es einen kleinen Saunabereich.

Zu den festen Angeboten der Schwimmhalle Sollstedt gehören der Schwimmunterricht für Kindergärten und Schulen, individueller Schwimmunterricht sowie eine wöchentliche Schwimm-AG und Kurse im Aquafitness- und Rehasport-Bereich.

Liebe BadefreundInnen,

nach mehr als zwei Monaten coronabedingter Pause freuen wir uns, Sie ab dem 09.02.2022 wieder im Schwimm- wie auch im Saunabereich begrüßen zu dürfen.

Gemäß der aktuellen Allgemeinverfügung des Landkreises Nordhausen gilt die 2G-Regelung – Geimpfte sowie Genesene haben also unter Vorlage der entsprechenden Bescheinigung Zutritt. Bitte beachten Sie zudem, dass wir zum Zweck der Kontaktnachverfolgung Ihre Daten unter Beachtung der Datenschutzrichtlinien erheben müssen.

Infos